»Accel World – Die Rückkehr des schwarzen Schneewittchens« von Reki Kawahara

Accel WorldWie sehr sich unsere Welt auch weiterentwickelt, es wird immer Kinder geben, die von anderen gehänselt werden. Zu diesen zählt auch der dicke dreizehnjährige Haruyuki. Entspannung findet er in seinem Leben einzig und allein beim Squash spielen im lokalen Netzwerk seiner Schule. Dort verwandelt er sich in einen virtuellen Avatar und kann sich darauf konzentrieren, einfach möglichst schnell zu sein.
So verbringt er ganz wie gewohnt den Herbst, als er plötzlich Kuroyukihime begegnet, dem schönsten und erhabensten Mädchen der ganzen Schule. Und sein Leben ändert sich mit einem Schlag komplett. Kuroyukihime schickt ihm ein merkwürdiges Programm und führt ihn in eine »beschleunigte Welt« ein. Von dem Moment an ist der sonst stets verspottete Haruyuki ein »Burst Linker« und muss ritterhaft seine Prinzessin beschützen. (Tokyopop)

Rezensionen

5 Sterne
Träumen von Büchern

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Stern

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s