Time to say Goodbye?

Irgendwann ist für jeden einmal die Zeit gekommen, sich zu verabschieden, seine Zelte abzubrechen und weiterzuziehen. Und leider muss ich euch mitteilen, dass dies mit diesem Blog passieren wird: Unser Blogger-Team wird seine Zelte hier fürs Erste abbrechen …

Wieso? Es gibt einige Gründe. Einerseits ist es einfach eine unglaubliche Arbeit all eure tollen Rezis zu verlinken und selbst auch noch Privatleben und eigenen Blog unter einen Hut zu bekommen. Und leider ist in letzter Zeit vielen von uns neben unserem Privatleben einfach überhaupt keine Zeit für diesen Blog geblieben und nur eine einzige Bloggerin hat dieses Projekt zeitweise gänzlich gestützt. Vielen Dank dafür! Du hast den Blog trotz allem am Leben erhalten und mir ist in den letzten Monaten einfach klar geworden, dass ich momentan einfach nicht die Zeit aufbringen kann, die dieses Projekt benötigt oder verdient hätte. Einigen aus unserem Team geht es da ähnlich und von manchen Bloggern haben wir seit der Anmeldung, dass sie bei unserem Team mitwirken möchten nichts mehr gehört, was irgendwie schon enttäuschend ist …

Danke für all eure Links und euer Lob! Vielen Dank dafür, dass hat uns immer wieder ermutigt, aber leider fehlt die Zeit an allen Ecken und Enden und so muss man im Leben Prioritäten setzen. Aus diesem Grund wird dieses Projekt fürs Erste auf Eis gelegt. Bewusst werde ich unseren gemeinsamen Blog jedoch NICHT löschen, denn zu viel Herzblut, Wärme und Ideen stecken darin, um das alles wegzuwerfen. Ihr könnt es weiterhin als eine Art Archiv verwenden und wer weiß vielleicht sieht das in einem Jahr schon wieder ganz anders aus?! Ich möchte zwar nichts versprechen, doch dem ganzen Team liegt viel daran, diesen Blog irgendwann weiterzuführen, wenn die Zeit gekommen ist.

Bis dahin wünschen wir euch alles Gute und hoffen, dass ihr auch dann wieder mit an Bord seid, wenn es mit dem Projekt „Bloggervernetzt“ irgendwann weitergehen sollte.

Liebe Grüße

Haveny & das Bloggervernetzt-Team

Advertisements

»Sannah & Ham« von Tom Ellen und Lucy Ivison

Sannah&Ham-TomEllenGenau einen Sommer lang brauchen Hannah und Sam, um ein echtes Liebespaar zu werden.
Dabei ist bereits die erste Begegnung für beide unvergesslich. Wer verliebt sich schon auf dem Klo? Aber bevor das Schicksal sie endlich zueinander führt, müssen sie peinliche Situationen überstehen und die gutgemeinten, aber hirnrissigen Ratschläge ihrer Freunde umsetzen. Und dann können sie sich – hurra! – vom schrecklichsten aller schrecklichen Albträume verabschieden: womöglich NIEMALS ihre Jungfräulichkeit zu verlieren. (Carlsen)
Weiterlesen

»Der Sommer der Blaubeeren« von Mary Simses

Der Sommer der Blaubeeren - Mary SimsesEin Geheimnis aus der Vergangenheit. Ein Weg in die Zukunft …

Kurz vor ihrer Hochzeit fährt die New Yorker Anwältin Ellen Branford in den abgelegenen Küstenort Beacon, um den letzten Wunsch ihrer Großmutter zu erfüllen. Sie soll einen Brief überbringen und hofft, die Angelegenheit schnell erledigen zu können. Doch schon bald ahnt sie, dass sich dahinter viel mehr verbirgt. Denn inmitten von Blaubeerfeldern wartet eine alte Geschichte von Liebe und verlorenen Träumen auf Ellen – die ihr zeigen wird, dass man manchmal all seine Pläne über den Haufen werfen muss, um das wahre Glück zu finden … (Blanvalet)
Weiterlesen

»Elsas Stern« von Agnes Christofferson

ElsasStern-AgnesChristoffersonKurz vor dem Ende des Zweiten Weltkriegs wird die junge Jüdin Elsa nach Auschwitz deportiert. Die Begegnung mit dem skrupellosen KZ-Arzt Erich Hauser verändert ihr Leben auf grausame Weise.
Fast 35 Jahre bewahrt sie das Geheimnis, bis sie eines Tages ihrem Peiniger in einem New Yorker Restaurant wiederbegegnet. Elsas Tochter Leni erfährt erst aus dem Tagebuch ihrer Mutter von der tragischen Geschichte ihrer Familie, die in Auschwitz mit Menschenexperimenten begann …
Lenis Gedanken werden daraufhin von einem unweigerlichen Ziel bestimmt: Dr. Hauser für seine Verbrechen zur Rechenschaft zu ziehen. (Acabus)
Weiterlesen

»Make me feel Real« von C. J. Kingston

Make-me-feel-RealEric O’Brien ist vor allem eines: unzufrieden. Die Vermieterin seiner Wohnung ist seine Mutter, er hat außer seiner Katze Flo keine Freunde und bekommt bei fremden Leuten kein vernünftiges Wort über die Lippen. Als er sich einmal zu oft über sein vertracktes Leben aufregt, hat sein Schutzengel Leo genug und beschließt, das Leben seines Mündels komplett umzukrempeln.

Gemeinsam mit Leo, der nie um ein Wort verlegen ist, begibt sich Eric auf Selbstfindungsreise und muss schon bald feststellen, dass es nur ein unlösbares Problem für ihn gibt – denn wie zur Hölle geht man damit um, wenn man sich in seinen Schutzengel verliebt? (Romance Edition)
Weiterlesen

»Happy Smekday 01« von Adam Rex

Happy Smekday - Adam RexNachdem die außerirdischen Boov die Erde bevölkert haben, ist die elfjährige Tip auf sich allein gestellt. Auf der Suche nach ihrer Mutter macht sie Bekanntschaft mit J.Lo, einem Außenseiter-Boov, in dem sie einen wahren Freund findet. Den braucht sie auch, denn ihre Reise hält einige Herausforderungen bereit: Die geklonten Gorg sind den Boov angeblich auf die Erde gefolgt, um die Menschheit von den Boov zu befreien. Als Einzige findet Tip heraus, dass die Gorg eine große Gefahr darstellen – doch wer glaubt schon einem halbwüchsigen Mädchen und einem Boov namens J.Lo?! (Ueberreuter)
Weiterlesen

»Hope Forever 01« von Colleen Hoover

HopeForeverDie 17-jährige Sky ist starken Gefühlen bisher aus dem Weg gegangen. Wenn sie einem Jungen begegnet, verspürt sie normalerweise keinerlei Anziehung, kein Kribbeln im Bauch. Im Gegenteil. Sie fühlt sich taub. Bis sie auf Dean Holder trifft, der ihre Hormone tanzen lässt. Es knistert heftig zwischen den beiden und der Beginn einer großen Liebe deutet sich an. Doch dann tun sich Abgründe aus der Vergangenheit auf, die tiefer und dunkler sind, als Sky sich vorstellen kann. (dtv)

Weiterlesen